BERGER Sozialwerk e.V.
Beraten.   Betreuen.   Begleiten.   ...und Menschen helfen.

Finanzierung durch die Krankenkasse / Pflegekasse


Eine gute und umfassende Beratung zu den verschiedenen Möglichkeiten der Refinanzierung Ihrer Reiseassistenz erhalten Sie in einem Gespräch mit unseren Mitarbeitern.

Wir beraten Sie ausführlich über die Möglichkeiten der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse (Verhinderungspflege, zusätzliche Betreuungsleistungen, Kurzzeitpflege).



Finanzierungsschritte im Überblick


Vor der Buchung beraten Sie unsere Mitarbeiter des BERGER Sozialwerk über die verschiedenen Budgets der Krankenkasse und bereiten zusammen mit Ihnen den Antrag vor.


Nach der Reise erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit den ausgewiesenen Abrechnungsbeträgen. Diese Bescheinigung reichen Sie dann bei Ihrer Krankenkasse ein, damit die Erstattungsbeträge an Sie überwiesen werden können.